Lebenderklärung

 

Hiermit erkläre ich, Johannes aus Osterholz Scharmbeck, Sohn des Mannes Conrad, dass ich nie verstorben, auf hoher See oder sonst wo verschollen war oder meine Lebendigkeit als Mensch jemals berechtigt in Zweifel gezogen wurde.

 

Meine Allgemeinen Handels- und Geschäftsbedingungen.

 

Diese gelten als anerkannt durch Veröffentlichung, Bekanntgabe oder Übergabe in Schriftform.

 

  1. Ich handele als Mensch und erwarte menschliches Verhalten. Jede Interaktion mit mir respektiert das Gegenüber als göttliches Wesen.
  2. Ich unterstehe nur den Gesetzen der Schöpfung bzw. den hermetischen Gesetzen.
  3. Für Handlungen, die meine Würde verletzen, werden Vertragsstrafen festgesetzt:
  4. Für Androhung von Zwangsmaßnahmen wird eine Vertragsstrafe von 10.000 Euro festgesetzt.
  5. Für Gespräche die unter latenter Androhung tödlicher Gefahr (z.B. durch das Tragen einer Pistole) geführt werden, wird eine Vertragsstrafe von 10.000 Euro festgesetzt.
  6. Für Abmahnungen wird eine Vertragsstrafe von 50.000 Euro festgesetzt.
  7. Für Eindringen in meine Wohnung wird eine Vertragsstrafe von 100.000 Euro festgesetzt.
  8. Für Androhung oder Anordnung einer psychiatrischen Untersuchung wird eine Vertragsstrafe von 150.000 Euro festgesetzt.
  9. Für Entzug der Freiheitsrechte, sei es durch Anlegen von Handfesseln oder Festsetzung in einem geschlossenem Raum, wird eine Vertragsstrafe von 100.000 Euro festgesetzt. Für jeden weiteren Tag wird 100.000 Euro festgesetzt.
  10. Für Nutzung von Aufzeichnungen von nicht öffentlichen Aussagen von mir oder von mit mir bekannten Menschen wird eine Vertragsstrafe von 150.000 Euro festgesetzt.
  11. Für Eingriffe an oder in meinem physischen Körper ohne meine ausdrückliche Einwilligung wird eine Vertragsstrafe von 1.000.000 Euro festgesetzt.
  12. Diebstahl oder mutwillige Beschädigung oder Zerstörung meines Besitzes wird mit einer Vertragsstrafe von 100.000 Euro belegt.
  13. Gewaltanwendung gegen mich werden mit einer Vertragsstrafe von 5.000.000 Euro festgesetzt.